Saisonrückblick 2012/2013

1.Mannschaft

von Rolf-Dieter-Köhler

Die 1. Mannschaft belegte in der 1. Bezirksliga-Süd mit 19:17 Punkten den 5. Tabellenplatz. Die ersten 3 gegnerischen Mannschaften waren außer Reichweite, das Team auf Rang 4 hatte lediglich einen Punkt mehr auf seinem Konto. Mit 9:9 in der Vorrunde und 10:8 in der Rückrunde waren die Ergebnisse fast identisch. In den Einzelbilanzen kam André Hauch im vorderen Paarkreuz auf starke 23:13 Spiele. Michael Groß spielte hier mit 16:16 eine ausgeglichene Bilanz. Im mittleren Paarkreuz spielten Rolf-Dieter Köhler 18:13 und Gilbert Nagel 7:16. Im hinteren Paarkreuz kam Oliver Alsfasser auf 14:12 und sein Bruder Andreas auf 11:14 Spiele. Auf die Doppel war auch in dieser Saison meist wieder Verlass. Insgesamt spielte man eine Bilanz von 37:22, wobei die Paarung Groß/Köhler mit 12:5 die meisten Siege einfahren konnte. In der kommenden Saison wird Stefan Casper den Platz vom Gilbert Nagel einnehmen, ansonsten geht die 1. Mannschaft in der gleichen Besetzung an den Start.

 


 

2. Mannschaft

Von Stefan Casper

 Nach einer durchweg schwachen Saison 2012/2013 konnte der Abstieg nicht verhindert werden. Mit 6:30 Punkten und dem vorletzten Platz muss nun der Gang in die Kreisliga genommen werden. Chancen, die Klasse zu halten, boten sich genügend, doch die Leistungen, gerade gegen Mitkonkurrenten um den Abstieg, waren einfach nicht gut genug. Obwohl wir uns in der Rückrunde mit Stephan Kritter auf Position 4 eigentlich gut verstärkt hatten und er auch recht passabel gespielt hat, kam dann einfach von anderen Spielern der Mannschaft nicht genug, wobei das eine oder andere Mal auch noch etwas Pech hinzu kam.

Als einziger eine positive Bilanz spielte Markus Barth mit 12:9 Spielen, was sehr erfreulich war, da er in der Vergangenheit öfter einmal Pech hatte. Die Mannschaft wird in der kommenden Saison versuchen, um die Aufstiegsplätze mitzuspielen, was ihr auch durchaus zuzutrauen ist. Dazu wünsche ich der Mannschaft alles Gute und gut Spiel für die neue Saison. Ebenso möchte ich mich bei der Mannschaft um Mannschaftsführer Sascha Fender für die tolle Kameradschaft der letzten Jahre bedanken. Es hat immer Spaß gemacht bei euch mitspielen zu dürfen. Danke dafür!

 

 


3. Mannschaft

 

Von Manfred Baehr

Ursprünglich wollten die 3. Mannschaft weiterhin in der 1. Kreisklasse verbleiben und die 5.Mannschaft in der 2. Kreisklasse. Da jedoch beide Mannschaften Schwierigkeiten hatten, mit den ihnen zur Verfügung stehenden Spielern jeweils eine eigene Mannschaft aufzustellen, beschloss man kurzfristig, die zwei Mannschaften zusammenzulegen.

Nach kurzer Spielerbewertung der beiden Mannschaften kamen wir zu dem Ergebnis, dass wir bei unserer Spielerstärke mindestens einen guten Mittelplatz belegen könnten, was sich im Nachhinein mit dem 4. Platz bestätigte.
In der Rangliste (Gesamt) belegten die Spieler Denis Löffler Platz 8, Eugen Beilmann Platz 10, Hans-Jürgen Holl Platz 17 und Julian Heinen Platz 26. Auch alle anderen Spieler belegten ordentliche Plätze.
Abschließend bedanke ich mich für den reibungslosen Ablauf in der Vor- und Rückrunde bei meinen Spielern, vor allem auch bei unserer lieben Ela für deren stetige Einsatzbereitschaft, wenn Not am Mann, bzw. Frau war.

 

 


 

 

4. Mannschaft

Von Eberhard Warmbier

 Die 4. Mannschaft der Spielgemeinschaft Birkenfeld/Heimbach belegt nach Abschluss der Runde 2012/13 den vorletzten Platz mit 7:29 Punkten, 87:148 Spielen. Nachdem sie im letzten Jahr in die 1. Kreisklasse o.N. aufgestiegen war, muss sie nun leider wieder absteigen, da man 3 Spiele mit 9:7 Punkten unglücklich verloren hat und in der Gesamtwertung nur 1 Punkt fehlte.
Die meisten Spiele haben Dennis Warmbier mit 19 Siegen, Edgar Saar mit 16 Siegen und Eberhard Warmbier mit 12 Siegen gewonnen. Die meisten Doppel haben Rolf Litz mit Dennis Warmbier (11 Siege) und Stefan Litz mit Edgar Saar (7 Siege) gewonnen.

 


 

 

5. Mannschaft

Von Helmut Ehrmann

Nachdem wir in der Vorjahresrunde in der 3. Kreisklasse mit Platz 3 abschnitten, war die Mehrheit in der Mannschaft der Überzeugung, dass in der Spielsaison 2012/2013 die Meldung der Mannschaft in der 2. Kreisklasse auch erfolgreich sein wird.
Zum Abschluss der Vorrunde landeten wir mit 2 Siegen und 7 Niederlagen in der Tabelle auf dem letzten Tabellenplatz. Da zeigte sich deutlich, dass in der 2. Kreisklasse ein anderer Wind weht. In der Rückrunde haben wir leider kein einziges Spiel gewinnen können. Wir blieben also auf dem letzten Tabellenplatz. Das Abschlussergebnis war : 18 Begegnungen, 2 Siege , 16 Niederlagen, -85, 4:32 Punkte. Ein Ergebnis, das nicht schlechter hätte ausfallen können.

Die Spieler in der Mannschaft waren: Frank Petry, Wolfgang Deubel, Thorsten Schwinn, Alexander Platz, Helmut Ehrmann, Knut Luther, Volker Ipsen, Bettina Ehlert, Iris Heß, Rudi Bender.

 


 

 

Jugendmannschaft

Von Markus Barth

 In der Saison 2012/2013 konnte erfreulicherweise wieder eine Jugendmannschaft gemeldet werden. Gespielt wurde in der 1. Kreisklasse o.N. in folgender Aufstellung: Jendrik Scherer, Adrien Hahmann, Sebastian Gronert, Sascha Paulus und Felix Dres.

Während die Mannschaft im vorderen Paarkreuz mit den „alten Hasen“ Jendrik und Adrien besetzt war, spielten Sebastian, Sascha und Felix ihre erste Saison in der Jugendmannschaft. Nach einem schweren Start in der Hinrunde erreichte die Jugend mit 6:10 Punkten den 7. Tabellenplatz. In der Rückrunde erziele die Mannschaft mit 6:4 Punkten und dem 3. Tabellenplatz ein deutlich besseres Ergebnis.

Die erfahrenen Spieler Jendrik (12:7) und Adrien (13:6) konnten mit konstanter Leistung überzeugen. Hervorzuheben ist auch die überraschend eindeutige Bilanz des Neuzugangs Sebastian, der mit 6:1 Punkten bereits in seiner ersten Saison ein Punktegarant war. Außerdem muss der Trainingsfleiß von Sascha positiv erwähnt werden, der in der Rückrunde mit seinem ersten Sieg belohnt wurde. Leider ließ die Trainingsmoral des durchaus talentierten Spielers Felix zu wünschen übrig.

Für die kommende Saison können voraussichtlich zwei Jugendmannschaften gemeldet werden.