2. Mannschaft punktet erneut

Nachdem die 2. Mannschaft das erste Spiel gegen die SG Simmertal/Weiler mit einem Ergebnis von 9:1 gewonnen hat, folgte am Wochenende der zweite Sieg. Das Spiel gegen den TuS Monzingen erwies sich als deutlich spannender als das erste Spiel.

Nachdem die Gäste in den Doppeln etwas mehr Glück hatten und zweimal im Entscheidungssatz punkten konnten, übernahm der TuS Monzingen mit 2:1 die Führung. Im forderen Paarkreuz konnte Stefan Wüst gegen die Nummer 2 der Gäste (Alexander Heimer) leider keinen Punkt erzielen, so dass der TuS die Führung auf 3:1 ausbaute. In den folgenden Spielen punkteten Stephan Kritter, Sascha Fender und Markus Barth. Marco Conrad musste den Punkt gegen seinen Gegner im 5. Satz nach einem denkbar knappen Spiel abgeben, so dass es 4:4 stand. Nachdem auch Christian Franz sein Spiel verlor, startete die Siegserie der SG: Fast alle Spieler konnten in der zweiten Runde punkten, nur Markus musste sich seinem Gegner im 5. Satz geschlagen geben. 

Trotz 4 Spielen, die im Entscheidungssatz an den Gegner gingen konnte die SG Birkenfeld/Heimbach 2 Punkte sichern und steht mit 4:0 auf einem guten 3. Platz.